Carnival Breeze bereits auf Schiffsreise

Mittwoch, 13. Juni 2012

Auch wenn die Taufe des neuen Carnival Cruise Line Kreuzfahrtschiffs erst für November 2012 angesetzt ist, nutzt die Reederei aktuelle Saison bereits, um die Carnival Breeze vorzustellen. Das neue Schiff wurde bereits am 31. Mai von der italienischen Fincantieri Werft in Monfalcone an Carnival übergeben und unternahm bereits wenige Tage danach seine Jungfernfahrt im Mittelmeer.
Nach der Premiere, welche das Kreuzfahrtschiff von Venedig auf einer interessanten Route nach Barcelona führt, wird die Carnival Breeze den Sommer über weiter im Mittelmeer eingesetzt. Interessierte können sich dabei je nach Kreuzfahrtangebot auf interessante Reisestationen wie Dubrovnik in Kroatien, Piräus in Griechenland, Messina auf Sardinien oder auch Marseille in Frankreich freuen.

Nach aktuellem Kenntnisstand soll die Carnival Breeze erst im November diesen Jahres in ihrem neuen Heimathafen Miami getauft werden. Danach wird das luxuriös ausgestattete Schiff auf Karibik Kreuzfahrten besonderen Komfort bieten. Inwiefern das neue Schiff Carnival Breeze seinen Schwesterschiffen Carnival Dream und Carnival Magic dabei die Show stiehlt, zeigt ein genauerer Blick auf dessen Ausstattung

Mit der Carnival Breeze auf Kreuzfahrt

Die Carnival Breeze präsentiert sich mit einer Kapazität von mehr als 3.600 Passagieren als schwimmende Stadt und bietet auf 306 Meter Schiffslänge eine Vielzahl von Gesellschaftsräumen und Freizeiteinrichtungen für Groß und Klein. Darüber hinaus ist das umfangreiche Angebote an Kabinen und Suiten hervorzuheben, wobei die Inneneinrichtung insgesamt an vielen Stellen karibisches Flair verspricht.

Zu den Highlights an Bord der Carnival Breeze gehören der Water Works Vergnügungspark, eine attraktive Pool-Landschaft sowie ein weitläufiger Spa.Bereich. Familienvergnügen wird auch im schiffseigenen Sportbereich mit Hochseilpark und einigen weiteren Extras sowie im 5D Theater geboten. Insgesamt ist die Carnival Breeze bereits das 24. Schiff, das die Carnival Flotte um ein weiteres Kreuzfahrtschiff erweitert.