Kreuzfahrt Trends 2016 – CLIA stellt Jahresbericht vor

Montag, 7. Dezember 2015


Die Cruise Lines International Association (CLIA) hat ihren aktuellen Jahresbericht veröffentlicht und 13 wichtige Trends für das Kreuzfahrt-Jahr 2016 ausgemacht, die ein weiteres Wachstum der Branche versprechen und den Schiffsurlaub noch reizvoller für die zukünftigen Passagiere machen. Die aktuellen Zahlen beruhen auf mehreren Studien sowie auf den Berichten der CLIA-Mitglieder, zu denen über 60 Reedereien und mehr als 13.000 Reisebüros zählen.
Mehr Passagiere – 24 Millionen Menschen unternehmen 2016 eine Kreuzfahrtreise

Für das Jahr 2016 rechnet die CLIA mit insgesamt 24 Millionen Kreuzfahrt Passagieren weltweit. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Plus von 4,3 Prozent. In Europa begeistern sich besonders die Britten und Iren für den Urlaub auf hoher See. Den zweiten Platz belegen die reisefreudigen Deutschen von denen laut Statista ca. 2,4 Prozent bereits eine Kreuzfahrtreise unternommen haben. Der Deutsche Reiseverband zählte 2014 ca. 1,8 Millionen deutsche Kreuzfahrer.

Asien ist der am stärksten wachsende Kreuzfahrt-Markt

Darüber hinaus entdecken immer mehr Menschen aus Asien ihre Lust an Seefahrten. Im Zeitraum zwischen 2012 und 2014 stieg ihre Zahl auf annähernd 1,4 Millionen. Auch Urlauber aus Australien entscheiden sich zunehmend für eine Schiffsreise: Im Jahr 2014 knackte Down Under erstmals die 1-Million-Marke.

Mehr Kreuzfahrtschiffe – mehr Wahlmöglichkeiten für die Schiffsreise-Saison 2016

Gleich 27 neue Schiffe treten im Jahr 2016 ihre Jungfernfahrt an, darunter 9 Hochsee- und Spezialschiffe und 18 Flusskreuzfahrtschiffe. Besonders gespannt dürfen Reisende auf die Harmony of the Seas von Royal Caribbean sein, welche mit 18 Decks und Kabinen für insgesamt 5 480 Passagiere das größte Kreuzfahrtschiff der Welt sein wird.

Schon im Mai 2015 dürfen sich derweil Familien mit Kindern auf die AIDA Prima freuen, die ihnen u.a. mit dem Activity Deck samt Beach Club, Klettergarten und Wasserrutsche spannende Erlebnistage bescheren wird. Mit großen Erwartungen sieht die Kreuzfahrtwelt außerdem den Schiffen Carnival Vista und die Ovation of the Seas von Royal Caribbean sowie Mein Schiff 5 von TUI entgegen.

Die Karibik ist die beliebteste Kreuzfahrt Destination

Und wohin reisen Kreuzfahrtfans am liebsten? Wie in den vergangenen Jahren zieht es die meisten auch 2016 in die Karibik. Hier stieg die Passagier-Kapazität um 33,7 Prozent. Für die Destinationen im Mittelmeerraum erwartet die CLIA ein Wachstum von 18,7 Prozent. Auch Kreuzfahrt-Ziele in Europa, Asien und Australien erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Auf den Trend haben sich die Reedereien längst eingestellt und bieten z.B. für China spannende Kreuzfahrt-Angebote. Royal Caribbean schickt mit der Quantum of the Seas sogar eines ihrer gefragtesten Schiffe ins Reich der aufgehenden Sonne.

Diese Kreuzfahrt Trends zeichnen sich am Himmel der Kreuzfahrtreisen 2016

• Flusskreuzfahrten erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Mit 18 neuen Flussschiffen wächst ihr Anteil gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent.

• Die Kreuzfahrt-Schiffe samt ihrer Attraktionen und Designs rücken in den Mittelpunkt und stellen selbst das Reiseziel dar.

• Reedereien kooperieren häufiger mit namhaften Marken, wie bisher z.B. MSC Kreuzfahrten und LEGO sowie Norwegian Cruise Line und die amerikanische Restaurant-Kette Margaritaville.

• Das Interesse an Luxuskreuzfahrten mit Luxuslinern wie z.B. der Searbrun Encore oder der Seven Seas Explorer wächst.

• An Bord der Kreuzfahrtschiffe wird W-Lan zum Standard. Denn auch auf hoher See wollen die Passagiere mit den Daheimgebliebenen über das Internet in Verbindung bleiben.

• Eine Nacht in den schönsten Städten der Welt verbringen, das wird zunehmend auch für Kreuzfahrtreisende kein Problem sein, da die Schiffsreisen immer häufiger Übernachtungen in ausgewählten Häfen einplanen. Auf diese Weise können Kreuzfahrer ohne Zeitdruck in ihre Lieblingsstädte eintauchen.

• Für Familien werden Kreuzfahrtreisen dank altersgerechter Betreuung und Unterhaltung immer attraktiver – und dank familienfreundlicher Preispolitik zunehmend erschwinglich.

• Ob Themenkreuzfahrten, altersspezifische Attraktionen oder Angebote für jeden Lebensstil – die Reedereien entwickeln verstärkt Spezialkreuzfahrten, die sich an den Bedürfnissen und Interessen besonderer Zielgruppen richten. So findet sicher jeder eine Schiffsreise ganz nach seinem Geschmack.

• Angesichts des riesigen Angebots an Kreuzfahrtreisen gewinnen spezialisierte Reisebüros und Experten für Kreuzfahrtreisen immer mehr an Bedeutung. Sie helfen Interessierten das passende Kreuzfahrt-Angebot für sie zu finden.

Bildquelle: Flickr.com – nathanmac87 Quantum of the Seas, CC BY 2.0CLIA Pressebericht und Info-Grafik auf Cruising.org