Reedereien und Veranstalter von Kreuzfahrten - Kreuzfahrtanbieter

Wer sich für Passagierschifffahrt und Kreuzfahrten interessiert, kommt an dem Begriff den international bekannten und national tätigen Reedereien und Kreuzfahrtanbieter nicht vorbei. Als Reederei bezeichnet man ein Transportunternehmen mit einer Flotte von Passagier- oder Frachtschiffen. Die Reedereien sind dabei grundsätzlich für die Bemannung, Ausrüstung und Organisation der Schiffsreisen zuständig. Unter diesen Begriff fallen auch zahlreiche Unternehmen, die im Kreuzfahrtgeschäft tätig sind. Über diese Reedereien, die schwerpunktmäßig Personen über Ozeane, Meere und Flüsse befördern, können Sie sich auf www.kreuzfahrt-netz.de ausführlich informieren.

Wählen Sie eine Reederei:

Einige Reedereien, wie beispielsweise CPTM Aranui, befördern Personen und Frachtgut. Bei einer abenteuerlichen Kreuzfahrt zur faszinierenden Inselwelt Französisch Polynesiens werden dabei gleichzeitig die Bewohner der Inseln versorgt. Auch die Schiffe der Reederei Hurtigruten sind als Postschiffe und einfache Linienschiffe unterwegs und nehmen gleichzeitig Passagiere mit auf einen fantastische Reise entlang der norwegischen Küste. Eine der bekanntesten Fährreedereien Europas, DFDS Seaways, hält ebenfalls Schiffe für den Frachtverkehr und zahlreiche Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Schiffsurlaub bereit. Als größte Fährschiffreederei Norwegens gilt ColorLine.

Neben den klassischen Reedereien haben auch viele Reiseveranstalter und einige Anbieter mehr Kreuzfahrten im Programm. Sie setzen auf die Zusammenarbeit mit bekannten Reedereien, die ihre Schiffe zum Charter anbieten.

Die größten Reedereien - Giganten der Ozeane und Meere

Der Carnival Konzern, dem fünf Reedereien angegliedert sind, ist der größte Reeder auf dem internationalen Kreuzfahrtmarkt. Zur Unternehmensgruppe gehören Carnival Cruise Lines, Holland America Line, Costa Crocière (Costa Kreuzfahrten), Cunard und Windstar.

Den zweiten Platz im Reederei-Ranking belegt die Royal Caribbean Cruises Ltd. Das Kreuzfahrtunternehmen stellt mit Royal Caribbean Cruises, Celebrity Cruises, Azamara Cruises und Pullmantur Cruises eine Vielzahl von Reisemöglichkeiten bereit. Außerdem ist Royal Caribbean Cruises Ltd. im Jointventure mit der TUI AG an TUI Cruises beteiligt.

Die drittgrößte Kreuzfahrtgesellschaft der Welt, POPC, vereint die Reedereien Princess Cruises, AIDA Cruises, P&O Cruises, P&O Holidays und Swan Hellenic.

Reederei-Betrieb auf hoher See

Reedereien lassen sich in erster Linie anhand ihrer Kreuzfahrtangebote klassifizieren. So gibt es zahlreiche Reedereien, die sich ausschließlich dem Passagierverkehr auf hoher See widmen. Neben den weltbekannten Clubschiffen von AIDA Cruises sind das beispielsweise Reedereien wie Deilmann oder Classic International Cruises. Als idealer Partner für Mittelmeer Kreuzfahrten erweist sich auch Louis Cruise. Zu den schönsten Reisezielen Europas, Nord- und Südamerikas oder Asiens sind auch die Reedereien Delphin und NCL Kreuzfahrten unterwegs. Beide Unternehmen setzen auf das Freestyle-Cruising-Konzept, bei dem die Gäste ihren Urlaub an Bord frei gestalten können. Wer nach besonders günstigen Kreuzfahrtangeboten sucht, sollte sich genauer bei easyCruise umschauen. Das Unternehmen widmet sich gezielt dem jüngeren Kreuzfahrtpublikum und hat einige Schiffsreisen für den kleinen Geldbeutel im Programm.

Wer sich nicht so leicht zwischen Hochseekreuzfahrten und Flusskreuzfahrten entscheiden kann, wählt am besten eine Reederei, die beides im Angebot hat. Hier wird man beispielsweise bei Phoenix, Plantours und TransOcean Kreuzfahrten fündig. Werfen Sie auch einen Blick auf das Besondere. Das Kreuzfahrtunternehmen Strömma Kanalbolaget hält einige Reiseangebote für Skandinavien bereit und ist im Besitz des ältesten Passagierschiffs mit Übernachtungsmöglichkeit.

Reedereien für Europa - Flussreiseziele entdecken

Zu den Reedereien, die sich auf Flusskreuzfahrten spezialisiert haben, gehören u.a. die Mitglieder der IG RiverCruise Interessengemeinschaft, darunter Euro Shipping, Scylla Tours, die Premicon AG und die River Tours AG. Auf den schönsten Flüssen Europas sind auch die Schiffe der Reedereien CroisiEurope, A-ROSA und Lüftner Cruises unterwegs. Zusätzlich bieten kleinere Reedereien wie  SANS SOUCI oder DCS Touristik die Möglichkeit für kurzweilige Schiffsreisen auf den europäischen Wasserstraßen. Donau Flusskreuzfahrtspezialisten stoßen dabei auch aus anderen europäischen Ländern hinzu. Mit UDP (Ukraine) und Dunav Tours setzt man auf bewährte Reeder mit langjähriger Erfahrung. Ein klassisches Familienunternehmen ist die Marke SijFA Cruises der Sijbrands Faassen bv (Niederlande).

Familiäres Reisen der besonderen Art wird Ihnen bei kombinierten Rad- und Schiffsreisen angeboten. Das Kreuzfahrtschiff ist dabei ein schwimmendes Hotel, das Sie bei einzelnen Radreisen durch malerische Seen- und Flusslandschaften ständig begleitet. Zahlreiche Angebote dieser besonderen Kreuzfahrten finden Sie bei KVS-Tours, Radissimo und auch bei SE-Tours. Die Flusskreuzfahrtschiffe der Swiss Excellence River Cruise GmbH versprechen hingegen unvergleichlichen Komfort und Luxus.

Reedereien für internationale Flusskreuzfahrten

Spannende Flusskreuzfahrtziele mit schönem Landschaftsbild gibt es jedoch nicht nur in Europa. Steuern Sie die Flüsse Asiens an und genießen Sie mit den Reedereien China Regal Cruises und Victoria Cruises den Aufenthalt auf exklusiv eingerichteten schwimmenden Flusshotels. Den Yangtse haben insbesondere die Reedereien Yangtse Cruises Corporation, Wuhan Yangtze Cruises und CCOTC für sich entdecken. Wer von Flussreisen in Vietnam und Kambodscha träumt, ist bei der Reederei Compagnie Fluviale du Mekong herzlich willkommen.

Für Europa- und Asienreisen auf bekannten Flüssen sowie erlebnisreichen Nilkreuzfahrten sind auch die folgenden Reedereien zu empfehlen: 1 A Vista, Nicko Tours, Phoenix und Viking entführen Sie gern in das Reich der Pharaonen. Darüber hinaus sind die in Ägypten beheimateten Flusskreuzfahrtreedereien Travcotels, Song of Egypt und Nile Exploration wahre Experten für den Nil. Mit Iberostar kann man außerdem den atemberaubenden Amazonas bereisen und somit den amerikanischen Kontinent erobern. Wer stattdessen die Flüsse Russlands entdecken möchte, setzt auf Reisepartner wie die Reederei Orthodox oder Vodohod Cruise & Travel.

Reedereien für Segelkreuzfahrten, Yachting und Expeditionskreuzfahrten

Dem Besonderen auf der Spur! Jede Reederei hat ihre eigene Philosophie, nach der sich auch die einzelnen Schiffsreisen bemessen. Zu den Anbietern von spektakulären Segelkreuzfahrten gehören SeaCloud und die Reederei Club Med Cruises. Auch bei Star Clippers und Variety Cruises findet man Segelschiffe in der jeweiligen Flotte. Die I.D. Riva Tours GmbH hat sogar ein noch spezielleres Angebot im Gepäck und begeistert mit Motorsegler entlang der kroatischen Küste.

Die französische Reederei DuPonant erfüllt nicht nur die Wünsche von Segelfans, sondern bietet Reisegästen auch die einmalige Gelegenheit zum Yacht Cruising. Mit diesen luxuriösen Schiffsreise-Angeboten kann auf die Reederei Yacht Destination mithalten und verspricht besonders schöne Reisen im kleinsten Kreis. Eine exotische Reise gefällig? Zwei weitere Reedereien haben sich auf eindrucksvolle Kreuzfahrtreviere spezialisiert: Entdecken Sie die Galapagos-Inseln mit Kleintours oder lassen Sie sich von Silhouette Cruises auf die Seychellen entführen.

Wer sich selbst zu den Abenteurern und Forschern zählt, kann sich von den Reedereien Oceanwide Expeditions, Quark Expeditions und Heritage Expeditions in die Polarmeere entführen lassen und in der Kulisse des ewigen Eis unberührte Landschaften entdecken. Dabei gehören die Nordwest-Passage, Ausflüge zum Nordpol, Grönland Kreuzfahrten und der Besuch auf der Antarktis Halbinsel zu den Schiffsreisen, die den Polarforscher in Ihnen wecken werden. Lindblad Expeditions ist ein weiterer Anbieter für Expeditionskreuzfahrten und ist insbesondere für die enge Zusammenarbeit mit National Geographic bekannt.

Reedereien – Verbände und Organisationen

Die Interessen der deutschen Reedereien werden vom VDR (Verband Deutscher Reeder), zum dem beispielsweise die Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH gehört, vertreten. Auf internationaler Ebene ist die bereits 1975 gegründete Cruise Lines International Association (CLIA) von Bedeutung. Ihr gehören insgesamt 25 Reedereien an, die vor allem in Nordamerika vertreten sind. Auf der Mitgliederliste stehen bekannte Anbieter wie  MSC Cruises, Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises, Regent Seven Seas Cruises, Seabourn Cruise Line, SeaDream Yacht Club und Silversea Cruises.