Kreuzfahrtsuche

GUS Kreuzfahrt – Osteuropas Reisejuwelen für Flusskreuzfahrten

Reisen Sie mit GUS Kreuzfahrten einmal quer durch Osteuropa und entdecken Sie die schönsten Ziele Russlands und anderer ehemals sowjetischer Staaten an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffs. An Bord genießen Sie dabei hervorragenden Komfort und tauchen bei Landgängen und Ausflügen immer wieder in die interessante Geschichte der Länder und Regionen ein. RusslandWeißrussland und die Ukraine waren die Gründungsmitglieder der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) und bietet mit Flussreisezielen wie WolgaDonDnjepr und einigen weiteren osteuropäischen Strömen so manche reizvolle Schiffsroute. Auf der Kreuzfahrt präsentiert sich Osteuropa zwischen Tradition und Moderne.

Russland Flusskreuzfahrten – Häfen, Ziele und Sehenswürdigkeiten

Karte GUS KreuzfahrtenVon Metropolen wie Moskau und St. Petersburg über das Kosakenland bis hin zur Küste des Schwarzen Meeres – die Reiselandschaft während einer Russland Flusskreuzfahrt ist facettenreich wie kaum ein anderes Gebiet. Dies liegt nicht zuletzt an der enormen Größe und den zahlreichen großen und kleineren Flüssen, welche die GUS prägen.

Newa, Ladogasee, Svir und Onegasee

St. Petersburg – Venedig des Nordens und zweitgrößte Stadt Russlands, Altstadt wegen ihrer über 2000 prachtvollen Paläste und Schlösser als UNESCO-Welterbe eingetragen, Bauwerke im Stile des Barock-Klassizismus, Kunstmuseum Eremitage mit über 60.000 Exponaten, Mariinski-Theater, Auferstehungskirche und Isaakskathedrale
Mandrogi – ehemaliges Fischerdorf, mit Holzhäusern im altrussischen Stil und bunten Fassaden, Wodka-Museum und Holzwerkstätten
Insel Kischi – im Onegasee gelegen, Freilichtmuseum mit traditionellen Holzhäusern, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, darunter die mehrkupplige Verklärungskirche

Wolga-Baltik-Kanal, Weißer See und Ribynsker Stausee

Goritsy – Dorf am Nebenfluss Scheksna, Tor zu einer beeindruckenden Berg- und Seenlandschaft, Ausflug zum Kirillo-Beloserski-Kloster (14. Jahrhundert), das als eines der größten Russlands gilt

Wolga und Moskau-Wolga-Kanal

Moskau – Moskauer Kreml, Roter Platz, Basilius-Kathedrale, Großer Kremlpalast, Bolschoi-Theater, Puschkin-Museum für Bildende Künste, Lenin-Mausoleum, Metro Moskau, Nowodewitschi-Kloster, Christ-Erlöser-Kathedrale, Mariä-Verkündigungs-Kathedrale und Kasaner Kathedrale
Uglitsch – am Wolgaknie gelegen, Uglitscher Kreml, Staumauer, Fürstenkammer, mehrere historische Klöster, Kirchen und Kathedralen, darunter Epiphanienkathedrale, Kirche Dmitri im Feld, Kirche der Korsuner Gottesmutterikone, Kirche Geburt Johannes des Täufers und Kloster Voskresenskiy
Jaroslawl – als UNESCO-Weltkulturerbe eingetragene Altstadt, zahlreiche Kirchen wie die Johannes des Täufers-Kirche, Prophet-Elija-Kirche und die Christi-Verklärungs-Kloster
Kostroma – Ipatevskij-Kloster, Erlöserkirche, Sussanin-Platz, Handelsreihen, Holzarchitektur-Museum, Kunstmuseum und Christi-Geburtskirche
Pilos – Mariä-Himmelfahrts-Kathedrale, Dreifaltigkeitskirche und Gemäldegalerie
Nischnij Nowogorod – Stadt mit vielen Architektur-Sehenswürdigkeiten, prunkvolle Altstadt mit historischen und modernen Gebäuden, Kreml, Mariä-Geburt-Kathedrale, Erzengel-Michael-Kathedrale, Verklärungskathedrale, Höhlenkloster, Schauspielhaus, Staatsbank, Jugendzentrum, Park Nischni Nowgoroder Schweiz und Limpopo Zoo
Tscheboksary – Hauptstadt der Förderationsrepublik Tschuwaschien, Wwedenski-Kathedrale, Kirche der Heiligen Tatjana, Bahnhof, Tschapajewmuseum, Tschuwaschische Nationalmuseum, Kaufmann-Jefremow-Boulevard und Liebespromenade
Kasan – Hauptstadt der Republik Tatarstan, Kasaner Kreml, Nationalmuseum der Republik Tatarstan, Tempel aller Religionen, Mariä-Verkündigungs-Kathedrale, Kul-Scharif-Moschee, Apanajewskaja-Moschee, Nurulla-Moschee, Palast der Landwirte, Universität und Sujumbike-Turm
Uljanowsk – ehemals Simbirsk, Geburtshaus Lenins, Lenin Gedenkstätte, Christi-Himmelfahrts-Kathedrale, Auferstehungskirche, , Kirche der heiligen Gottesmutter des brennenden Dornbuschs, Wohnhaus der Uljanows und Präsidentenbrücke über dem Kuibyschewer Stausee
Samara – Orthodoxe Kirche, Pokrowskyj Kathedrale, Tempel Zu Ehren St George, Peter- und-Paul-Kirche, Theater, Gorki-Schauspielhaus, Leningradskaya Straße, Stalins Bunker, Monument des Ruhms, 50 Kilometer Wolgastrand, Wolgalandschaft und Samarskaya Luka Nationalpark
Saratow – malerische Altstadt mit Bauwerken aus unterschiedlichen Epochen, Pokrowskaja-Kirche, russisch-orthodoxe Kathedrale der Heiligen Dreifaltigkeit, Brücke von Saratow, Saratower Oper, Radischtschew-Kunstmuseum und die wundervolle Berglandschaft entlang der Wolga
Wolgograd – ehemals Stalingrad, Mamajew-Hügel mit der Mutter-Heimat-Statue, Pawlow-Haus, Gedenkstätte Schlacht von Stalingrad, Historisches Museum
Wolga-Delta
Kaspisches Meer

Don und Don-Wolga-Kanal

Starocherkasskaja – Starocherkassk Kathedrale und Atamanskiy Palast
Rostow am Don – Stadt der fünf Meere, Tor zum Kaukasus, zahlreiche Kirchen, Moscheen sowie eine Synagoge und ein buddhistischer Tempel, Kasaner Kathedrale, Ivan-Bunin Kostroma mit den goldenen Zwiebeltürmen, Musiktheater, Oblastmuseum, Zirkus, Öffentliche Bibliothek, Kunstgalerie und das Don-Ufer mit seinen zahlreichen Cafés und Bars
Asowsches Meer

GUS Kreuzfahrten – Unterwegs auf den schönsten Flüssen und Seen Russlands

Die Flüsse Moskwa und Wolga leiten die Reise durch Russland ein. Entdecken Sie moderne Metropolen und einige der schönsten altrussischen Städte auf einer Reise. Allein die Wolga durchquert auf einer mehr als 3500 Kilometer langen Strecke das russische Staatsgebiet. Im europäischen Teil Russlands schließt sich dabei auch die Moskwa an. Auf dem 2201 Kilometer langen Dnjepr können Sie die Schiffsreise in südlicher Richtung verlängern und interessante Reiseziele in Weißrussland und der Ukraine entdecken. Wieder andere Erlebnisse versprechen Lena, Amur und Newa. Während Lena und Amur zu Entdeckungsreisen in Richtung Sibirien und sogar China einladen, gehört die Newa zu den russischen Toren zur Ostsee. Sie entspringt im Ladogasee und erreicht nach nur 74 Kilometern das schöne St. Petersburg und die Ostseeküste.

Wer sich für eine abwechslungsreiche Schiffsreise durch Osteuropa interessiert, findet bei russischen Kreuzfahrtspezialisten und einigen international tätigen Reedereien entsprechende Angebote. Viele Kreuzfahrtschiffe die im Zielgebiet GUS unterwegs sind bieten eine besonders komfortable Ausstattung und begeistern Kreuzfahrer mit einer großen Anzahl an Außenkabinen und ansprechendem Freizeit- und Wellnessangebot an Bord.