Kreuzfahrtsuche

Oder Kreuzfahrten – Polen, Brandenburg und Ostsee per Schiff

Das Flusskreuzfahrtziel Oder steht für vielseitige Unternehmungen und eine abwechslungsreiche Urlaubskulisse. Der mitteleuropäische Strom bietet eine 717 Kilometer lange schiffbare Strecke, ist über Kanäle auch mit weiteren Wasserstraßen verbunden und markiert die Grenze zwischen Deutschland und Polen. Besonders reizvolle Reiserouten führen an das Stettiner Haff, wo Usedom, Wollin und andere Ostsee-Inseln nicht mehr weit sind.

Bei Oder Kreuzfahrten ist man auf dem fünftgrößten deutschen Fluss unterwegs. Die schiffbare Strecke der in Tschechien entspringenden Oder beginnt jedoch erst im polnischen Kozle. Von hier aus führt die Reise bis an die deutsch-polnische Ostseeküste auch vorbei an traditionsreichen Metropolen und interessanten Städten. Über den Oder-Havel-Kanal und den Oder-Spree-Kanal haben Flusskreuzfahrtschiffe auch die Gelegenheit, das Zielgebiet zu wechseln. Doch zunächst zu den polnischen Reisezielen an der Oder. Entdecken Sie die historischen Landschaften Mähren und Schlesien und unternehmen Sie einen interessanten Stadtrundgang in Breslau, der viertgrößten Stadt Polens. Altstadt und Dominsel gehören dabei zu faszinierenden Fotostationen. Die Grenzstadt Frankfurt (Oder) im deutschen Brandenburg ist eine ebenso charmante Reisestation und nur wenige Kilometer vom polnischen Slubice entfernt. Hier schließt sich auch die faszinierende Landschaft des Oderbruchs an. Zwischen Schwedt und Gartz an der Oder ist der Flussverlauf in zwei Arme geteilt und bietet dadurch ein geteiltes Einzugsgebiet.

Karte Oder Kreuzfahrten

Nach Landgängen im polnischen Osten und Ausflügen in das brandenburgische Seenland lädt letztlich auch das Stettiner Haff mit seinen drei Meeresarmen zum Oder Schiffsurlaub ein. Das polnische Stettin ist rund 120 Kilometer von Berlin entfernt und stellt einen der größten Ostseehäfen. Darüber hinaus ist die Stadt für ihre imposanten Bauwerke und Plätze bekannt. Folgt man den drei Mündungsarmen der Oder, hat man das polnische Tor zur Ostsee schon erreicht. Der Peenestrom verläuft zwischen der Ferieninsel Usedom und dem deutschen Festland. Die Swine trennt die Inseln Wollin und Usedom und die Dziwna stellt zwischen der Insel Wollin und dem polnischen Festland ein reizvolles Segelrevier.

Die meisten Oder Flusskreuzfahrten finden in den Sommermonaten statt. Zu dieser Zeit profitiert man von warmen Temperaturen und zahlreichen Sonnenstunden, sodass die Reisezeit an Bord beinah wie im Flug vergeht. Von Schlesien über Brandenburg und die Uckermark bis hin zur Ostseeküste – Die Oder ist ein vielseitiges Kreuzfahrtrevier, das Natur- und Kulturliebhaber gleichermaßen viele Höhepunkte bieten wird. Die Reedereien und Kreuzfahrtanbieter lieben dabei insbesondere die Ostseeküste und verbinden Oder Schiffsreise auch gern mit Havel Kreuzfahrten durch die reizvolle Seenlandschaft Brandenburgs. Informieren Sie sich am besten direkt in den Kreuzfahrtangeboten und erleben Sie mit Flusskreuzfahrt-Spezialistenwie Nicko Tours, Scylla Tours oder CroisiEurope welche Highlights die Flusslandschaft der Oder für Sie bereithält!