Kreuzfahrtsuche

Tipps und Tricks für Kreuzfahrten und Schiffsreisen

Für Urlauber, die sich den Wunsch einer Kreuzfahrt erfüllen, ist im Voraus die Klärung zahlreicher sehr relevanter Fragen wichtig. Auf Kreuzfahrt-Netz.de beantworten wir nicht nur Fragen zur Reiseplanung, sondern bieten Interessierten auch viele praktische Tipps für die Kreuzfahrtauswahl und den Aufenthalt an Bord.

Vorbereitung ist alles:  Starten Sie Ihr persönliches Abenteuer Kreuzfahrt mit entsprechend guter Vorbereitung. Gern helfen wir Ihnen auf dieser Themenseite mit häufigen Fragen zu Kreuzfahrten weiter. Dabei haben wir typische Fragestellungen für die Zeit vor, während und nach der Reise zusammengestellt.

VOR DER KREUZFAHRT

 

WÄHREND DER KREUZFAHRT

 

NACH DER KREUZFAHRT

 

Wichtige Reisedokumente im Blick behalten

Um Ihnen zum Start Ihrer Reise Unannehmlichkeiten zu ersparen, sollten Sie schon weit im Voraus die Gültigkeit ihrer Ausweispapiere prüfen. Dies betrifft insbesondere Ihren Reisepass, welcher auf jeder Kreuzfahrt noch seine Gültigkeit vorzuweisen hat. Für die Länge der jeweiligen noch andauernden Gültigkeit sollten Sie sich mit den Einreisemodalitäten der zu bereisenden Länder vertraut machen, da nicht selten eine noch vorhandene Gültigkeit von sechs Monaten über das Rückreisedatum hinaus verlangt wird.

Zusätzlich sollten Sie bei Reisen nach Nordamerika die veränderten Einreisebestimmungen beachten. In vielen Fällen ist unter anderem ein Visum erforderlich, welches im Voraus beantragt werden muss. Jeder Gast ist selbst für die Einhaltung der Einreise- und Visabestimmungen verantwortlich und seine Reise gut vorbereiten, damit im Nachhinein keine bösen Überraschungen erfolgen. Die gleiche Regelung betrifft auch mitreisenden Kinder, für die ebenfalls ein eigenes gültiges Ausweisdokument mitgeführt werden muss.

Kontrollieren Sie Ihre Reiseunterlagen insbesondere auf Vollständigkeit und Richtigkeit bei den Angaben. Dazu gehören:

  • das Einschiffungsformular
  • die Gepäckanhänger
  • die Kreuzfahrttickets
  • gegebenenfalls Flugtickets
  • persönliche Ausweisdokumente

 

Nützliche Versicherungen für Kreuzfahrer

Ein wichtiges Detail jeder Kreuzfahrt sind die möglichen Versicherungen. Sehr wichtig ist hier in erster Linie eine Reiserücktrittversicherung und eine Auslandskrankenversicherung für Reisen außerhalb Deutschlands. Optional besteht noch die Möglichkeit des Abschlusses einer Reisegepäckversicherung oder eines kompletten Paketes, in welchem alle Leistungen enthalten sind.

Die richtige Kabinenwahl

Der Reisepreis von Kreuzfahrten ist zu einem gewissen Teil auch von der gewählten Unterbringung an Bord abhängig. Eine weitere Frage, von welcher auch die zu buchende Kabine abhängt, ist die Frage nach möglichen Seekrankheiten. Zu erwähnen sei, dass die heutigen Schiffe eine große Stabilität besitzen und nur bei einer sehr unruhigen See Schwankungen ausgesetzt sind, durch welche die typischen Symptome wie Schwindel und Übelkeit auftreten können. Dies kann in erster Linie durch das Beobachten der Umwelt, durch Medikamente und durch die Wahl einer Kabine in der Mitte des Schiffes verhindert werden.

Weitere Möglichkeiten der Kabinenwahl bestehen mit dem Vorhandensein von Innen- und Außenkabinen und den exklusiven Balkonkabinen in den oberen Ebenen der Schiffe. Die Wahl der Kabine ist jedem Kunden selbst überlassen, obwohl auch hier nicht zuletzt dem Geldbeutel eine einflussreiche Rolle zuteil wird. Innenkabinen und Kabinen in den unteren Ebenen sind weitaus günstiger als die Balkonkabinen und die Suiten, die vor allem mit einer herrlichen Großzügigkeit glänzen.

Bordsprache Deutsch: Empfehlungen zu Reedereien & Schiffen

Mit der Bordsprache haben wir einen weiteren wichtigen Grund für die Wahl jedes einzelnen Schiffes. Dies ist allerdings sehr schwer zu vereinheitlichen, denn viele Schiffe, selbst die eines Anbieters fahren unter unterschiedlichen Flaggen.

Viele Reedereien agieren international. Englisch gehört dabei zu den am meisten verbreiteten Sprachen auf Kreuzfahrtschiffen und wird häufig auch als erste Bordsprache geführt. Das heißt jedoch nicht, dass Sie ohne Fremdsprachenkenntnisse keine Kreuzfahrt buchen können. Bei zahlreichen großen Kreuzfahrtanbietern können Sie sich auf eine mehrsprachige Gästebetreuung verlassen. Zudem gibt es Reedereien, die Deutsch als Bordsprache auf ihren Kreuzfahrtschiffen oder speziell auf einigen Reiserouten führen. Dazu zählen insbesondere:

 

Seekrankheit – Tipps & Tricks

Wer unter Reiseübelkeit und insbesondere Seekrankheit (Kinestose) leidet, kann die Kreuzfahrt nicht in vollen Zügen genießen. Neben Medikamenten, die im Notfall helfen, kann man dem seekrank werden allerdings auch mit diesen Maßnahmen vorbeugen:

  • Wählen Sie möglichst eine Außenkabine auf den oberen Decks.
  • Halten Sie sich an Bord möglichst oft an Deck auf und betrachten Sie den Horizont mit ihren Augen.
  • Am wenigstens Seegang merkt man in der Mitte des Schiffes.
  • Ingwer ist ein bewährtes Hausmittel gegen Übelkeit und Erbrechen.

 

Reisekosten-Check: Trinkgelder & Bezahlung auf dem Kreuzfahrtschiff

Die Bezahlung auf den Schiffen erfolgt mit einer speziellen Karte, welche Sie zu Beginn Ihrer Kreuzfahrt erhalten und auf welche jegliche Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen, gebucht werden. Je nach Umfang der im Reisepreis enthaltenen Leistungen können es Getränke, Wellness-Behandlungen oder ein gebuchter Ausflug sein. Am Ende der Kreuzfahrt erfolgt die Bezahlung entweder in bar oder per Kreditkarte. Die sicherste und zu empfehlende Variante ist die Bezahlung per Kreditkarte.

Außerdem können je nach Anbieter am Ende der Reise auch so genannte Trinkgelder auf den Rechnungen erscheinen. Es sollte beachtet werden, dass diese Leistungen nicht bei jedem Anbieter im Reisepreis inkludiert sind und teilweise mit ungefähr sechs Euro pro Person und Tag zu Buche schlagen können. Die Information hierzu entnehmen Sie bitte den allgemeinen Reisebedingungen Ihres Kreuzfahrtangebots. Vor allem Familien wählen aufgrund der Übersichtlichkeit sehr gern Anbieter bei denen Sie im Vorab schon einen relativ festen Betrag im Auge haben. Das Modell der All Inklusive Kreuzfahrt machen sich beispielsweise Norwegian Cruise Line (NCL) und TUI Cruises zunutze.

Nach der Kreuzfahrt weiter Urlaub machen

Welche Frage auch sehr oft gestellt wird, ist die nach einer Möglichkeit für einen Anschlussaufenthalt nach dem Verlassen des Schiffes. Dies ist jederzeit möglich. Entweder aus dem Programm des Anbieters oder mit dem individuellen Buchen eines Hotels am Zielort bestehen Möglichkeiten zum Verarbeiten der mannigfaltigen Eindrücke. Sie sollten allerdings beachten, dass die notwendigen Transfers zumeist nur bei der Buchung eines kompletten Programms enthalten sind und Sie sich bei einer individuellen Buchung selbst um die Anreise vom Schiff zum jeweiligen Hotel bemühen müssen.

Reise- und Fahrgastrechte kurz zusammengefasst

Kreuzfahrten sind im Reisereist mit Pauschalreisen vergleichbar. Beim Auftreten von Mängeln müssen diese möglichst zeitnah gemeldet werden. Können die Mängel nicht behoben werden, kommt eventuell eine Reisepreisminderung in Betracht. Die Möglichkeit hierzu besteht bei Kreuzfahrten beispielsweise, wenn die Reiseroute geändert wird. Je nach Einzelfall können Sie von Ihrem Reiserücktrittsrecht und von einer Reisepreisminderung Gebrauch machen oder unter Umständen sogar Schadensersatz fordern.

Ausführliche Hinweise finden Kreuzfahrer in den EU-Fahrgastrechten, die i.d.R. auch für die meisten Kreuzfahrten Anwendung finden. Ausgenommen sind allerdings Schiffe mit maximal 12 Passagieren, historische Schiffe und Schiffe ohne maschinellen Antrieb.

Bildmaterial: JayMantri CC0 via Canva.com