Neue Costa Schiffe 2019: Costa Venezia & Costa Smeralda

Freitag, 23. November 2018

Mit italienischem Flair die Weltmeere erobern: Das ermöglicht Costa Kreuzfahrten im kommenden Jahr an Bord der beiden Kreuzfahrtschiff Neuheiten Costa Venezia und Costa Smeralda. Beide Ozeanriesen bringen Bella Italia auf See und begeistern als familienfreundliche Kreuzfahrtschiffe.

Die Costa Venezia ist ein eigens für den asiatischen Markt konzipiertes Kreuzfahrtschiff und soll bereits im März 2019 in Dienst gestellt werden. Im Oktober 2019 folgt dann die Indienststellung des neuen Costa Flaggschiffs, der Costa Smeralda. Dieses Kreuzfahrtschiff zeichnet sich insbesondere auch durch umweltfreundliche und moderne Technologien wie LNG Antrieb aus.

Kreuzfahrt-Netz.de fasst zusammen, was Passagiere auf Costa Venezia Kreuzfahrten und Mittelmeer Kreuzfahrten mit der Costa Smeralda erwartet. Weitere Schiffsneubauten bei Costa sind bereits fĂĽr 2020 und 2022 angekĂĽndigt.

Costa Kreuzfahrten mit italienischem Flair

  • Venedig auf See
  • Asien Kreuzfahrten
  • max. 4232 Passagiere
  • Bella Italia an Bord
  • Kabinen mit Terrasse
  • max. 5224 Passagiere
  • familienfreundliche Reederei
  • italienisches Ambiente
  • Kreuzfahrten weltweit

Costa Venezia Kreuzfahrten ab März 2019


Ein neues Kreuzfahrtschiff für China und Asien? Costa ermöglicht allerdings auch Passagieren aus Europa an Bord der Costa Venezia interessante Kreuzfahrtziele zu entdecken. Den Anfang macht die Überfahrt des neuen Kreuzfahrtschiffs von Italien, Triest nach Japan, Tokio.

Italien auf See: Das ist das Konzept, das Costa für sein neues Kreuzfahrtschiff gewählt hat. Der Stadt Venedig hat die Costa Venezia damit nicht nur ihren Namen, sondern auch viele Elemente bei Ausstattung und Design zu verdanken. Schwelgen Sie an Bord tagtäglich in Erinnerungen an den berühmten Karneval von Venedig oder entdecken Sie mitten auf dem Ozean einen Teil des Markusplatzes.

Die Überführungskreuzfahrt der Costa Venezia ist für den 8. März 2019 geplant. Der imposante Ozeanriese wird dann am 29. April 2019 in Japan erwartet. Buchbar ist die komplette Kreuzfahrt oder auch nur eine von insgesamt drei Etappen:

  • Triest – Dubai (20 Tage)
  • Dubai – Singapur (18 Tage)
  • Singapur – Yokohama (17 Tage)

In Asien angekommen, soll die Costa Venezia vor allem das chinesische Reisepublikum begeistern. Mit einem weiteren Neubau bekommt die Costa Venezia im Herbst 2020 ein Schwesterschiff. Bereits seit 2006 erobert Costa Kreuzfahrten den chinesischen Markt als eines der ersten internationalen Kreuzfahrtunternehmen und ist dort entsprechend mit der Marke Costa Asia vertreten.

Costa Smeralda Kreuzfahrten ab Oktober 2019

In Europa soll die Costa Smeralda als neues Flaggschiff von Costa Kreuzfahrten ein Zeichen setzen. Das riesige Kreuzfahrtschiff ist mit über 2600 Kabinen ausgestattet und kann beispielsweise zu den Hamburg Cruise Days 2019 (13.-15.9.2019) in Augenschein genommen werden. Zu diesem Kreuzfahrt-Event wird der neue Ozeanriese unter den besonderen Gästen erwartet.

Namensgeber für die Costa Smeralda ist die gleichnamige italienische Ferienregion. Die Schönheiten Italiens, auch kulinarisch, begleiten Passagiere dabei jeden Tag an Bord. Ausstattung und Design sind in italienischem Flair gehalten. Ein besonderes Reiseerlebnis versprechen Costa Smeralda Kreuzfahrten 2019 bei der Buchung einer Kabine mit privater Terrasse. Zum Angebot gehört beispielsweise eine Kreuzfahrt ab Hamburg nach Savona in Italien. Das Mittelmeer wird also zunächst zu den wichtigsten Destinationen des modernen Kreuzfahrtschiffs mit LNG-Antrieb gehören.

Bildquellen: Flickr.com
JeanbaptisteM, Costa Magica, CC BY 2.0
Joe deSousa, Venetian Gondolas, CC0 1.0
Tauralbus, 1010_Kreuzfahrt_A 017, CC BY 2.0